Giga-Store.com | Storage - Giga-Store.com
2065

Storage

 

Zentrale Verwaltung des Speicherplatzes

Der Speicherplatz kann wesentlich effektiver den Servern zugewiesen werden. Die Server bekommen nur soviel Speicher zugewiesen, wie sie tatsächlich benötigen. Dadurch ist es nicht notwendig im Vorfeld die Plattensysteme für einen Server zu definieren, was meist dazu führt, dass der Plattenplatz über- oder unterdimensioniert ist, sondern es kann ein zentraler Plattenpool auf mehrere Server entsprechend der Anforderungen aufgeteilt werden.

Erweitern des Speicherplatzes

Um den Speicherplatz in einem DAS zu erweitern, ist es notwendig den entsprechenden Server zu sichern und herunterzufahren. Im Offline Modus müssen dann weitere Festplatten in das DAS eingebunden werden. Das bestehende Array muss um die neuen Festplatten erweitert werden, was online oft zu Problemen führt, sodaß die Sicherung des Betriebssystems nach der Arrayerweiterung eingespielt werden muss. Das Sichern und Zurücksichern des Betriebssystems, ebenso wie das Erstellen des Arrays nimmt viel Zeit in Anspruch.

Bei einem SAN System müssen lediglich neue Platten in das System eingebunden werden. Anschließend wird im Hintergrund das Array im Storage erweitert, ohne den Betrieb des Servers zu beeinflussen. Sobald die Arrayerweiterung abgeschlossen ist, kann der Plattenplatz eines Servers in wenigen Sekunden erweitert werden, ohne die Funktion des Servers zu unterbrechen.

Höhere Flexibilität beim Aufbau

DAS Systeme haben den Nachteil, dass sie direkt an einem Server angeschlossen sind und dadurch die max. Entfernung zwischen DAS und Server sehr eingeschränkt ist.
Bei einem SAN können aufgrund der FC (Fibre Channel) bzw iSCSI (Internet SCSI) Technologien größere Entfernungen überbrückt werden, was den Aufbau vor allem in ausgelasteten Serverräumen erleichtert.

Zukunftssicher

Im Gegensatz zu DAS Systemen, bei denen die Verbreitung abnimmt, sind SAN Systeme durch die FC bzw. iSCSI Technologien zukunftssicher.
Auch wird bei SAN Systemen aktuelle Festplatten-Technologie wie FC Platten mit FC Backplanes bzw SATA (serial ATA) Platten mit FC Backplanes verwendet, wohingegen bei DAS Systemen fast ausschließlich SCSI Systeme eingesetzt werden, die bald durch FC bzw SAS (serial attached SCSI) Systeme ersetzt werden.

Verfügbarkeit

Bei SAN Systemen ist es of ohne großen Aufwand möglich, das gesamte Storage und die Pfade zum Storage redundant auszulegen. Bei DAS Systemen ist oft nur eine Leitung zwischen Server und DAS vorhanden, wodurch ein SPoF (Single point of failure) entsteht.

SnapShot – Verfahren

Durch das Snapshot – Verfahren ist es möglich, zu einem bestimmten Zeitpunkt in Sekundenschnelle einen Snapshot (Abbild) durchzuführen. Dieser SnapShot kann anschließend als Backupquelle verwendet werden , um die Downtime der Dienste für ein Backup auf ein Minimum zu bringen. Somit kann die Sicherung auf ein Band von dem SnapShot erfolgen, ohne den aktuellen Betrieb des Servers zu beeinflussen.
Wird die SnapShot – Technologie als Backup-System eingesetzt, ist es auch möglich innerhalb kürzester Zeit Daten wiederherzustellen, ohne auf langsame Medien wie Streamer zurückgreifen zu müssen.

Neben der Funktion als Backup können SnapShots auch als Testumgebung für neue Software verwendet werden. Wenn z.B. auf einem Server eine neue Software installiert werden muss, bei der nicht absehbar ist, welche Auswirkungen diese Software auf das bestehende System hat, ist es mittels der SnapShot Technologie möglich, ein Testsystem mit aktuellen Daten zu erstellen und auf diesem Testsystem die neue Software zu testen. Des weiteren können auch Softwareupdates vorab getestet werden, ohne das bestehende System durch eventuelle Softwarefehler in der neuen Version zu gefährden.

Einsparung an Plattenhardware

Da bei einem SAN alle Platten zentral liegen, ist es möglich über alle Platten ein RAID5 Array mit einer HotSpare Platte zu erstellen. Bei einem RAID 5 mit HotSpare Platte können 2 Platten nicht zum Speichern von Daten verwendet werden.

Backuplösungen

Höchste Priorität für Datensicherung und Verfügbarkeit.
Wir bieten Datensicherungslösungen, die zu Ihrem Unternehmen passen. Schnelle Datensicherung und vereinfachtes Datenmanagement speilen neben dem unterbrechungsfreien Betrieb in moderner IT-Struktur eine ausschlaggebende Rolle. Komplexe Applikationen und rasch wachsende Datenbestände erhöhen beständig den Bedarf an Speicherplatz. Die Antwort auf die zunehmende Infrastrukturbelastung heißt: Flexible und kostenoptimierte Speicherkonzepte.

Security

Firewall – Schutz vor unberechtigten Zugriffen
Der Einsatz einer sogenannten Firewall ist zum Schutz des internen Netzwerkes unumgänglich. Die Firewall bietet die Möglichkeit, einen Zugriff von außen auf das Firmennetzwerk über den Weg des Internets zu überwachen und restriktive Regeln für die Übermittlungswege aufzustellen. Ebenso kann die Nutzung des Internets von innen geregelt und protokolliert werden.

VPN – verschlüsselte Verbindung über das Internet

Virtuelle private Netzwerke (VPN) sind die wirtschaftlichste Alternative für die Vernetzung mehrerer, aus sehr weit voneinander entfernter Standorte. Der Clou: VPNs nutzen das günstige, öffentliche Medium Internet als Kommunikationsweg und sichern die Verbindung ab, so dass die Kommunikation dennoch für Außenstehenede völlig unzugänglich bleibt.

Mehrere Standorte werden über das Internet zu einem großen Standort – einem Wide Area Network (WAN) zusammengefasst.

Mitarbeiter an allen Standorten greifen über dieses WAN in Echtzeit auf wichtige Informationen und Ressourcen zu.
Firmen vernetzen ihre gesamte Lieferkette inklusive Lieferanten und Kunden über VPN.
Die Arbeiten an Großprojekten werden weltweit mittels VPN koordiniert.
Außendienstmitarbeiter von Versicherern bauen per VPN eine Verbindung zum Außendienst-Intranet auf und rufen aktuellste Informationen ab.

Virenschutz / Antispam

Mit unseren TrendMicro Sicherheitslösungen können Sie Ihren PC, Ihre EMails, Ihre Webseite und das Netzwerk vor Viren, Spam, Spyware, Identitätsdiebstahl und mehr schützen.

Bleiben Sie den Gefahren durch Spam, Viren und Internet-Bedrohungen immer einen Schritt voraus – ohne dass Ihr Unternehmen Schaden nimmt.