Giga-Store.com | Terminalserver - Giga-Store.com
2071

Terminalserver

 

Ein Terminalserver bezeichnet einen Computer, der mehrere Terminals (PCs, Bildschirme bzw. Desktops) emuliert bzw. die Software, die besagte Emulation ermöglicht. Auf jedem emulierten Terminal können, wie auf einem normalen PC mehrere verschiedene Programme laufen. Die emulierten Terminals werden auf den Bildschirmen von meist entfernten (remote) PCs dargestellt. Für Terminal Server, die sich nur auf die Emulation von Kommandozeilen spezialisierten, ist inzwischen der Begriff Console Server gebräuchlich

Vorteile

Der lokale Arbeitsplatz kann kostengünstig sein (Thin Client), denn die eigentliche Verarbeitung der Daten findet auf dem entfernten Terminal Server statt.

Auf die einzelnen Terminal-Arbeitsplätze kann aus dem Netzwerk zugegriffen werden. Somit kann der Anwender sich von jedem Ort der Welt mittels Internetverbindung an seiner Arbeitsstation anmelden und hat dann alle auf dem Terminal Server installierten Anwendungsprogramme und Daten verfügbar.

Bei Ausfall, diebstahl oder Virenbefall des Endgerätes gehen keine Daten verloren.

Die Kosten sinken bei großen Installationen erheblich.

Auf den lokalen Thin Clients müssen keine Veränderungen vorgenommen werden.
Der Wartungsaufwand verlagert sich auf das zentrale System. Eine zentrale Änderung betrifft jeden Client.
Die Software muss nur einmal auf dem Terminal Server installiert werden.

Was ist ein Thin Client?

Ein Thin Client bezieht seine Daten fast ausschließlich vom Terminal Server. Die Verbindung findet über das RDP (Remote Desktop Protocol) statt. Die Hardware Komponenten eines Thin Clients sind auf das Nötigste beschränkt, wodurch die Kosten sehr gering sind. Meist kommt ein abgespecktes Betriebssystem zum Einsatz.